Haus Bärenfang

Wer mag, kann hier seinen Charakter oder seine Spielgruppe vorstellen
Antworten
Effrem
Beiträge: 3
Registriert: 4. Oktober 2018, 18:21

Haus Bärenfang

Beitrag von Effrem » 10. Juni 2019, 08:27

Ritter Effrem von Bärenfang
entstammt aus eine Weidener Barons-Familie, er hat wie üblich die Pagen und Knappen-Zeit angetreten.
Nach 2 Götterläufen hat sein Ritter-Father allerdings aufgegeben und so wurde der junge Knappe dann auf die Kriegerakademie zu Baliho geschickt.
Dort machte er seinen Abschluss um anschließend bei den Rundhelmen seinen Dienst zu leisten.
Hach Abschluss seiner Dienstzeit wurde er dann nach Tobrien geschickt und "verdiente" sich dort seinen Ritterschlag.

Mordai
Beiträge: 2
Registriert: 9. Oktober 2018, 08:30

Re: Haus Bärenfang

Beitrag von Mordai » 10. Juni 2019, 11:33

Mordai ibn Umran ibn Ghulshev von Mirham

Der fast blinde aranische Magier der Akkademie der vier Türme zu Mirham ist ein erfahrener Seelenheilkundiger und Traumdeuter, der auch seine alchemistischen und anatomischen Kenntnisse auf diese Zwecke ausgerichtet hat.
Nach einer früheren Behandlung begleitet er den Ritter Effrem in dieser Funktion.

Rohaldor
Beiträge: 1
Registriert: 12. Juni 2019, 14:29

Re: Haus Bärenfang

Beitrag von Rohaldor » 12. Juni 2019, 14:47

Rohaldor Ilumnestrian ibn Babur
oder auch "Ru´halladjin ay Sinoda"

Obwohl aus alter nebachotisch-baburischer Gelehrtenfamilie stammend und in Perricum und im Rashtulswall aufgewachsen, absolvierte Rohaldor seine Ausbildung nicht in Perricum oder Aranien, sondern auf "der Insel".
Seit 1029 BF ist Rohaldor als Forscher und Gelehrter vor allem in der Markgrafschaft Perricum und in Nordaranien, aber auch an vielen anderen Orten Aventuriens meist auf Expeditionen nach den "Spuren der Vergangenheit" oder interessanten Tieren und Pflanzen unterwegs. Er ist als sehr freigeistig oder je nach Standpunkt auch rebellisch berühmt bzw. berüchtig und gilt als echte "Konifere" im Bereich der "Taxonom" und Präparation.

bredan
Beiträge: 1
Registriert: 13. Juni 2019, 07:42

Re: Haus Bärenfang

Beitrag von bredan » 13. Juni 2019, 07:52

Bredan von Collen, jetziger Knappe Effrem zu Bärenfangs
(OT Patrick)


Vater war ein Junker des Collenschen Junkernguts in Schwarz Tobrien (Transysilien) und hat Bredan (im Alter von 3 Jahren!) als die Borbaradianer das Land verheerten zu meinem Schutze bei befreundeten Bauern versteckt. In den Kriegszeiten ist die Familie von den Borbaradianern umgebracht worden und somit ist Bredan Alleinerbe.

Zu Effrem zu Bärenfang ist er zufällig in Tobrien gekommen und er hat Bredan als seinen Knappen offiziell anerkannt und die Bürde seiner Ausbildung aufgenommen, auch wenn Bredan schon für eine Knappenausbildung zu alt wäre.

Antworten