Rahjadan Bärfried von Dunkelstein-Löwenhaupt ä.H.

Wer mag, kann hier seinen Charakter oder seine Spielgruppe vorstellen
Antworten
Delta
Beiträge: 7
Registriert: 9. Oktober 2018, 12:37

Rahjadan Bärfried von Dunkelstein-Löwenhaupt ä.H.

Beitrag von Delta » 8. Juni 2019, 20:03

Rahjadan Bärfried (je nachdem wann und wo man ihn kennen lernte kann man ihn gut mit Weihe- oder Geburtsnamen kennen) ist als drittes Kind der Verbindung eines tobrischen Barons mit einer weidener Ritterin aus einem relativ unbedeutenden Seitenarm des Hauses Löwenhaupt entsprungen.

Die Kindheit verbrachte er noch auf den väterlichen Gütern in Tobrien, doch wie so viele musste auch seine Familie schließlich vor den dunklen Horden fliehen und kam bei der Familie der Mutter in Weiden unter. Zwar durchlief er wie es sich für ein Kind solch einer Familie gehört Pagenzeit und begann danach auch die Knappschaft, doch kam er dort nie weit, geschweige denn dass er je einen Ritterschlag empfangen hätte.

Nach Versuchen, den jungen Burschen im Praiostempel und diversen seiner göttlichen Geschwistern unterzubringen, die alle an massivst mangelnder Motivation und Disziplin scheiterten, den Heranwachsenden aber in verschiedenen sozialen "feierbegeisterten" Kreisen in Weiden Kontakte knüpfen ließen, gelangte er schließlich in den Rahjatempel zu Trallop.

Hier fand er eine Heimat und erhielt schließlich auch die Weihe der schönen Göttin, schon in den Jahren der Ausbildung, aber insbesondere seitdem ist Rahjadan Bärfried ein bekanntes Gesicht auf den Festen Weidens geworden, ob bei einem Turnier, einer Warenschau oder einem zünftigen Dorffest, er ist gerne zur Stelle Frohsinn, Lebenslust und Gemütlichkeit zu verbreiten und für ein friedliches Miteinander einzutreten, falls es einmal Ungemach gibt.

Seit einiger Zeit begleitet ihn auch seine Novizin Danje, die ihm oft zur Hand geht gerade auch wenn es darum geht, dass die Gäste beim kleinen Rahjaschrein in (und bei gutem Wetter auch gerne um) ihrem Zelt immer gut versorgt werden egal ob es um das seelische oder leibliche Wohl geht.

In diesem Sinne sind natürlich auch auf diesem Turnier alle herzlich eingeladen, auf einen kurzen (oder auch längeren) Besuch beim Rahjalager vorbei zu kommen, wer aus Weiden stammt und nach der Beschreibung denkt dass man sich vielleicht schon kennen könnte darf gerne auch schon Donnerstag vor dem IT vorbei schauen auf einen kurzen Plausch, wir werden versuchen so da zu sein dass das unser Zelt hoffentlich geraume Zeit vor IT schon stehen kann.
Zuletzt geändert von Delta am 9. Juni 2019, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Oberoberhexe
Beiträge: 11
Registriert: 9. Oktober 2018, 16:55

Re: Rahjadan Bärfried von Dunkelstein-Löwenhaupt ä.H.

Beitrag von Oberoberhexe » 8. Juni 2019, 21:07

Ist ein bisschen improvisiert

Bild
Ilke, thorwalsche Godi [LvT, CM5.5, CM6, PzE3]
Livi Badstübner, gerasimer Adepta Minor [ZG2]
Jeliana von Bregelsaum, Abgängerin der Akademie Perricum [ST2, PzE2]
Danje, weidener Novizin der Rahjakirche [SdB5, Turnier]
Alisanya Babek [HdS1, HdS1.5]

Antworten