Turnierwaffen

Spielerdiskussionen rund um "Das große Turnier"
Antworten
Benutzeravatar
Halrech
Beiträge: 8
Registriert: 8. Oktober 2018, 19:51

Turnierwaffen

Beitrag von Halrech » 17. April 2019, 08:33

Ich gehe davon aus, dass wir IT stumpfe Turnierwaffen nutzen, oder?

Wie werden diese dargestellt? Nimmt man ganz normale und alle wissen, dass die stumpf sind, oder werden die irgendwie gekennzeichnet?
Answin Ulriklas Herdfried von Bluthechtingen-Friedwang, darpatischer Ritter - Silbertaler 2, Bruderzwist 4, Das Große Turnier
...auch bekannt als Silem Tobrius (Boroni & Zwölfgötterbündler), Hortwin (isenoher Gardist) und Wulfhelm (Leibwächter)

SL Frizzi
Beiträge: 40
Registriert: 3. Oktober 2018, 23:41

Re: Turnierwaffen

Beitrag von SL Frizzi » 18. April 2019, 13:19

Wie in der Ausschreibung und der Mitbringliste bereits erwähnt, werden die Kämpfe IT mit Turnierwaffen stattfinden, da hast du ganz Recht. Da wir keinen unnötigen Aufwand verursachen wollten, wären wir jetzt davon ausgegangen, dass wir die auf dem Feld benutzten Waffen einfach als "stumpf" behandeln - wobei gerade bei wuchtigen Hieben natürlich auch mit stumpfen Waffen deutliche Verletzungen davongetragen werden können, wenn man sich vorstellt, dass unsere sexy Latexprügel eben aus schwerem Metall und Holz bestehen und sicher die ein oder andere Prellung, Stauchung oder einen Bruch verursachen können. Die Heiler wollen jedenfalls eine Art Turnier-Lazarett einrichten und würden sich sehr freuen, auch Turnierverletzungen mal ohne dämonische Bedrohung im Hintergrund in aller Liebe und Fürsorge behandeln und versorgen zu dürfen!

Für Vorschläge eurerseits, wie man die Waffen als "turniersicher" im Vergleich zu den verwendeten scharfen Waffen kennzeichnen oder darstellen kann, sind wir aber gerne offen. Allerdings verlangen wir nicht, dass jeder alle Waffen doppelt mitbringt - uns ist bewusst, dass nicht jeder riesige Waffenkammern zur Darstellung seiner Rolle parat hat, so dass wir gerne akzeptieren, dass ein Ritter am Gürtel ein "scharfes" Schwert führt, wenn er aber auf den Kampfplatz geht, die Klinge im Rondrazelt selbstverständlich gegen eine "stumpfe Turnierwaffe" ausgetauscht hat, auch wenn wir als Spieler drauf wetten könnten, dass das verwendete Latexschwert das Selbe ist.

Antworten